Das Energie-Spar-Buch – Keinen Cent für Energiekosten im Alter

Das Energie-Spar-Buch ist eine von sieben Geschäftsmodellideen aus dem aktuellen QUANTIC Digital Whitepaper „Blockchain-Geschäftsmodellpotenziale in der Energiewirtschaft“. Die Idee bietet die Möglichkeit, für Energiekosten im Alter vorzusorgen.

Über die Produktidee energie-spar-buch

Energiekosten können im Rentenalter unter Umständen zu zusätzlichen finanziellen Belastungen oder sogar zu Verschuldungen führen. 2017 waren ca. 16 Millionen Deutsche über 50 Jahre von Verschuldung betroffen. „Niemand sollte nach dem Eintritt in das Rentenalter auch nur einen Cent für Strom bezahlen müssen“, so Martin Seidel, Projektleiter des Blockchain-Kooperationsprojektes, in dem die Idee der „Energierente mit Blockchain-Unterstützung“ entwickelt wurde. Das Konzept sieht die Entwicklung eines Energie-Rentenkontos vor (inkl. App als Kundenschnittstelle), auf dem Kunden monatlich kWh, wenige Euros oder einen zusätzlich gezahlten Abschlag sparen. Eine Gutschrift um den Faktor 1,5 macht das Sparen besonders attraktiv im Vergleich zu herkömmlichen Zinsmodellen der Hausbanken. Dabei erfolgen die Transaktionen und Speicherung auf Basis einer Blockchain-Architektur, welche für Sicherheit und Transparenz sorgt.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Kunden profitieren von einem zusätzlichen Leistungsangebot ihres Energieversorgers und können auf unkomplizierte Weise ihre Energieversorgung im Alter sichern.  Das EVU steigert durch zusätzliche Angebote wie dieses seine Attraktivität und leistet einer (lebens-)langen Kundenbindung Vorschub. 

Blockchain-Geschäftsmodellpotenziale für die Energiewirtschaft

Aktuell wird die Idee am Markt unter www.energie-spar-buch.de mit drei deutschen Stadtwerken und der project Q GmbH (www.pj-q.com) getestet. Weitere Informationen und Hintergründe zu diesem und sechs weiteren Geschäftsmodellideen bietet das aktuelle QUANTIC Digital Whitepaper „Blockchain-Geschäftsmodellpotentiale in der Energiewirtschaft“, das zum Download bereit steht und gegen eine Schutzgebühr von 250,00 EUR erworben werden kann.