Startschuss für ambitioniertes Blockchain-Pilotprojekt

Nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase testen der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und der Stromspeicher-Hersteller Sonnen die Blockchain-Technologie nun im Netzbereich. Die Pilotphase werde bis zum zweiten Quartal 2018 dauern, heißt es. Konkret werden dezentrale Batteriespeicher von Sonnen über eine Blockchain-Lösung von IBM in das Netz von Tennet integriert und miteinander vernetzt. Der Speicher-Pool kann je nach Bedarf überschüssigen Strom sekundenschnell aufnehmen oder abgeben und so Transportengpässe im Netz reduzieren. 

Mehr erfahren: https://www.zfk.de/strom/erneuerbare-energien/artikel/blockchain-projekt-soll-stromnetz-stabilisieren.html

Quelle: www.zfk.de