Audi testet Energieerzeugungsprojekt

Audi hat jetzt ein Modellprojekt vorgestellt, das im sogenannten „Audi Smart Energy Network“ viele Heimspeicher zu einem virtuellen Kraftwerk verbindet, um so Regelenergie zum Ausgleich von Netzschwankungen zu erbringen. Damit zeigt der Autobauer, dass er – ähnliche wie Tesla, Daimler, Nissan oder BMW – deutlich über das reine Produkt Elektroauto hinausdenkt. Das Modellvorhaben findet derzeit in Ingolstadt und Zürich statt.

Mehr erfahren: http://www.cleanthinking.de/audi-smart-energy-network/

Quelle: www.cleanthinking.de