Kooperation für E-Ladesäulen an Raststätten

Der Energiekonzern E.ON und der Raststättenbetreiber Tank & Rast kooperieren beim schnellen Laden von Elektroautos an über 90 Autobahn-Raststätten in ganz Deutschland. E.ON plant an diesen Standorten einen weiteren Ausbau der dort bereits bestehenden Infrastruktur und wird dafür die nächste Generation von Ladesäulen einsetzen. Von der A7 im hohen Norden bis zur A8 an der Grenze zu Österreich betreibe E.ON damit künftig einen großen Teil der Schnellladeinfrastruktur. 

Mehr erfahren: https://www.zfk.de/mobilitaet/e-mobilitaet/artikel/eon-setzt-auf-ultraschnelllader.html

Quelle: www.zfk.de