Leipzig bekommt Smart-City-Gründerzentrum

In Leipzig soll ein „Smart Infrastructure Hub“ mit einem Gründerzentrum und einem hochschulübergreifenden Kompetenzzentrum entstehen. Für den Aufbau fließen aus dem Wirtschaftsministerium des Freistaats 836.000 Euro in das Projekt, das den Fokus auf die Themen Energie und vernetzte Stadt legt.

In einem ersten Schritt soll das „Spin Lab“, Gründerzentrum der Handelshochschule HHL, erweitert werden. Das HHL-Lab soll auf die Schwerpunkte Energie, Smart City und eHealth ausgerichtet werden.

Mehr erfahren: http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipzig-bekommt-Smart-City-Gruenderzentrum-Start-an-der-HHL

Quelle: www.lvz.de