Ein neues Blockchain-Projekt ermöglicht Obdachlosen eine digitale Identität

Dreitausend Obdachlose in der New Yorker Bronx haben in diesem Jahr zu Weihnachten dank der Unterstützung von „Life Wireless“ ein besonderes Geschenk bekommen, ein Smartphone. Auf diesem Smartphone wurde die Fummi-App des New Yorker Start-Ups „Blockchain für Change“ vorinstalliert. Und das hat einen besonderen Grund: Mithilfe der Fummi-App können die Obdachlosen eine digitale Identität erstellen, die für immer in der Blockchain gespeichert wird (und nicht manipuliert oder verändert werden kann). Mit dieser App können Obdachlose in Notunterkünften einchecken, Zutritt zu Lebensmittelausgabestellen für Obdachlose und Bedürftige erhalten …

Mehr erfahren: http://www.best-practice-business.de/blog/geschaeftsidee/2017/12/27/ein-neues-blockchain-projekt-ermoeglicht-obdachlosen-eine-digitale-identitaet/

Quelle: www.best-practice-business.de