Städteranking: Vernetzte Müllabfuhr als Zukunftssignal

Manchmal können sogar überquellende Mülltonnen vom Zeitalter der Digitalisierung künden. Wenn an der Technischen Universität (TU) Darmstadt die Abfallbehälter voll sind, geht bei den örtlichen Stadtwerken ein Signal ein. Die schicken dann einen Müllwagen vorbei – anstatt den halben Tag herumzufahren und bestenfalls halb volle Behälter zu leeren. Wie das funktioniert? Sensoren an den Campus-Mülltonnen melden dem Entsorger automatisch, wenn der maximale Füllstand erreicht ist.

Mehr erfahren: http://www.wiwo.de/my/politik/deutschland/staedteranking-2017-die-70-groessten-deutschen-staedte-im-vergleich/20614854.html?ticket=ST-232353-7MMYv9YYThqOVXvT5eSQ-ap1

Quelle: www.rp-online.de