Quantic Leipzig bietet Whitepaper: „In 3 Schritten zu digitaler Kundenzentrierung in der Energiewirtschaft“

Durch die Werkzeuge der Digitalisierung lassen sich Kunden deutlich enger an ein Unternehmen binden, als dies mit traditionellen Medien bisher möglich war. Mithilfe von Apps und Kundenportalen können sie beim Energiekunden immer virtuell vor Ort sein. Dabei geht es weniger nur um die Bedienbarkeit (Usability), sondern darum, die Interessen der Kunden mit denen des Versorgers gleichermaßen zu verknüpfen. Das beginnt damit, die wahrgenommene Problemwelt des Kunden zu verstehen.

In einem Branchenpapier von Quantic Leipzig erfahren Interessierte, wie z. B. die Entwicklung von Kundenpersonas, die Durchführung von Fokusgruppen und die kundenzentrierte Pilotierung von Vertriebsprodukten am Zielmarkt dabei helfen, den digitalen Kunden zu verstehen, passgenaue (digitale) Produkte zu entwickeln und so den Kunden in einen dauerhaften gemeinsamen Entwicklungsprozess wertschöpfend einbeziehen zu können.

Mehr erfahren: http://www.quantic-digital.de/download-files/branchenpapier-kundenzentrierung

Quelle: www.quantic-digital.de